• 1
  • 20161001_121643
  • 20161001_121702
  • 20161001_121918
  • 20161001_131235

Zwölf Mitglieder der Jugendgruppe besuchten vergangenen Samstag mit Jugendwartstellvertreter Christian Kraus und Kommandant Franz Haringer die Erdinger Therme. Der Ausflug war hierbei nicht nur das Ergebnis einer ausgeklügelten Organisation der Verantwortlichen, sondern zugleich der Lohn für hartes Teamwork bei der Sparkassen-Jugendchallenge am 23. April anlässlich des 150-jährigen Bestehens der FF Altötting.

Hier hatte die Burghauser Jugendwehr einen hervorragenden zweiten Platz belegt und den Thermeneintritt als Preis in Empfang genommen. Auf die dafür nötige Ausbildungsarbeit und deren erfolgreiche Umsetzung im Team sollte nun also Spaß und Kurzweile in der Erdinger Therme folgen. Diese ist nach eigenen Angaben das weltweit größte Thermalbad und wartete neben vielen weiteren Attraktionen auch mit 26 Rutschen und vielfältigen Wasserspielen für die Jugendlichen auf. Das mit der Feuerwehr so ureigen verbundene Element Wasser ist in der Ausbildungsarbeit in der Jugendgruppe allgegenwärtig. Meist kämpft die Feuerwehr mit, oder auch mal gegen das Wasser an. Auch beim Ausflug drehte sich alles ums Wasser, doch hier fungierte das kühle Nass als Spaßgarant und so vergingen die Stunden in der Therme viel zu schnell. Bevor der Heimweg angetreten wurde, folgte noch eine gemeinsame Stärkung in einem italienischen Restaurant.

Auch für Kommandant Franz Haringer war der gemeinsame Ausflug mit der Jugendgruppe mit allerlei Spaß verbunden, jedoch stand dieser Eigennutzen klar im Hintergrund. "Mir geht es vor allem darum, den Jugendlichen gegenüber persönlich zum Ausdruck zu bringen, wie wichtig sie für die Feuerwehr sind und wie auch die Wehrführung die Arbeit in der Jugendgruppe wertschätzt", erklärte Haringer. Stark im Kollektiv geht der Blick weiter nach vorne. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burghausen unterhält die älteste Jugendfeuerwehr im Landkreis, welche im Jahr 2018 ihr 50-jähriges Bestehen feiern darf.

Neue Mitglieder sind in der Jugendfeuerwehr immer willkommen. Die Jugendgruppe der Wehr zählt momentan 15 Mitglieder, welche sich jeden Montag um 19 Uhr zur Übung oder Ausbildung treffen. Ein Eintritt in die Jugendfeuerwehr ist ab der Vollendung des zwölften Lebensjahres möglich und mittlerweile engagieren sich sogar zwei Mädchen als Nachwuchskräfte bei der Freiwilligen Feuerwehr Burghausen. Weitergehende Informationen rund um die Burghauser Jugendfeuerwehr können Sie hier einsehen.