arbeiten unter CSA


Ein Unfall ist passiert. Ein LKW mit unbekannter Ladung verliert eine Flüssigkeit. Sie sieht ganz harmlos aus, aber an den Metallteilen, die Sie berührt steigt Rauch auf. Ein beissender Geruch liegt in der Luft. ...

So, oder so ähnlich könnte das Szenario bei einem Unfall mit dem Schwerlastverkehr, der täglich mit den unterschiedlichsten Gütern beladen, unsere Strassen passiert aussehen.

Auch darauf müssen die Feuerwehren im Landkreis Altötting vorbereitet sein. Denn bei drei großen Chemiebetrieben, ist natürlich die Anzahl an Gefahrguttransporten wesentlich höher als in den ländlichen Gebieten.

Dehalb gibt es seit einigen Jahren die Chemiekalienschutzanzugausbildung. Wer geglaubt hat, dass man einen solchen Anzug ohne Vorkentnisse einfach anziehen kann der irrt sich gewaltig.

Nicht nur das man ausser dem Funkgerät komplett von der Aussenwelt abgeschnitten ist, sondern auch die unerträgliche Hitze, das sehr begrenzte Sichtfeld und die eingeschränkte Motorik machen dem Träger schwer zu schaffen.
                
  • csa2
  • csa3
  • csa4
Anmeldungen werden nur über den Kreisverband Altötting entgegen genommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.