• IMG_3943
  • IMG_3947
  • IMG_3958
  • IMG_3960

Zu einem der Höhepunkte im Kalenderjahr der Reservisten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Burghausen zählt die alljährliche Grillfeier, welche vergangenen Samstag im Feuerwehrhaus stattfand.

Bei hochsommerlichen Temperaturen war es Reservisten-Vorstand Wolfgang Berger eine Freude, die zahlreich erschienenen Mitglieder begrüßen zu dürfen. Ein besonderer Gruß ging an die befreundeten Feuerwehrsenioren aus Neuötting und Reischach, mit denen die wehrübergreifende Kameradschaft auch noch bis ins hohe Alter gepflegt wird. Auch ein Fass des allseits geschätzten Bieres der Brauerei Berger hatte mit den Reischacher Kameraden den Weg nach Burghausen zur gemeinsamen Erfrischung gefunden, wofür ihnen recht herzlich gedankt sei. Doch nicht nur das Getränkeangebot konnte sich sehen lassen. Wirtin Resi Auer, welche die Reservisten bei ihren monatlichen Versammlungen verköstigt, hatte für dieses Fest Gebratenes vom Schwein zubereitet, welches reißenden Absatz fand.

Vorstand Wolfgang Berger dankte auch den Aktiven der Wehr für die stets gute Zusammenarbeit, welche die Feier maßgeblich unterstützten. Markus Szehr begrüßte in seiner Funktion als Stellvertretender Vorstandsvorsitzender die Senioren im Namen der aktiven Wehr. "Es ist für uns selbstredend, stets für die Belange der Reservisten ein offenes Ohr zu haben und auch wir freuen uns, wenn wir bei Vereinsveranstaltungen immer wieder durch Mitglieder der Reservisten unterstützt werden", so Szehr.

Zu den Klängen von Ziehharmonika und Bass der beiden Musikanten Wolfgang Berger und Lorenz Schnitzenbaumer verbrachte man altersübergreifend vergnügliche Stunden bis in den Abend hinein.