• Freitag, 16.06.2017 / 23:14 Uhr
  • Ort: Salzachzentrum
  • Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Teleskopmast (33/1), Löschgruppenfahrzeug (40/1)
  • Mannschaft: 21
  • DSC01903

Am vergangenen Freitagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burghausen zu einer unklaren Rauchentwicklung in den brachliegenden Teil des Salzachzentrums alarmiert.

Besondere Brisanz bekam der Einsatz, da eine ersteintreffende Polizeistreife den Brandgeruch über Funk bestätigte. Nur wenige Minuten nach der Alarmierung erreichte der Löschzug die Einsatzstelle. Mit dem Teleskopmast wurde der Dachbereich des ehemaligen Geschäftskomplexes kontrolliert. Auch hier machte sich Brandgeruch bemerkbar, offenes Feuer war aber nicht festzustellen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz erkundete das Innere des Gebäudes und konnte im Erdgeschoss den Brandherd feststellen. Ein Haufen voll Unrat war in Brand geraten und wurde durch die Feuerwehr abgelöscht. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden, welche die weiteren Hintergründe zur Brandursache ermittelt.