• Donnerstag, 07.09.2017 / 12:29 Uhr
  • Ort: Haiminger Straße (AÖ 24)
  • Fahrzeuge: Einsatzleitwagen (12/1), Löschgruppenfahrzeug (40/1), Gerätewagen (55/1), Rüstwagen (61/1)

  • DSC02060
  • DSC02061
  • DSC02062
  • DSC02063
  • DSC02064

Am Donnerstagmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burghausen zu einem schweren Verkehrsunfall in die Haiminger Straße alarmiert.

Nach nur wenigen Minuten wurde die Einsatzstelle erreicht, wo drei beteiligte Pkw festgestellt werden konnten, welche jeweils mit einer Person besetzt waren. Alle Personen konnten ihre Fahrzeuge eigenständig verlassen, wobei zwei mit mittelschweren Verletzungen einer notärztlichen Erstversorgung bedurften und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus abtransportiert wurden.

Die Einsatzstelle wurde von Kräften der Feuerwehr für die polizeiliche Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten gegen fließenden Verkehr abgesichert, was einer zeitweiligen Vollsperrung der Staatsstraße AÖ24 bedurfte. Zudem wurde der Brandschutz sichergestellt und die Fahrbahn von Trümmerteilen und ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt. Nach rund zwei Stunden konnte die Straße wieder für den Verkehr frei gegeben werden.